Freitag, 8. August 2014

Neue Kita: Gemeinderat St. Egidien lehnt Übernahme ab

Bürgermeister Redlich und der Gemeinderat St. Egidien haben die KINDERVEREINIGUNG® Chemnitz e.V. als Träger der neu gebauten Kindertagesstätte "Kinderwelt" abgelehnt. Laut einem Bericht der Freien Presse einstimmig. Wir bedauern diese unserer Meinung nach kurzsichtige und unverständliche Entscheidung, zumal sie erst einmal "vorerst" gelten soll und das zuständige Jugendamt eine eindeutige Empfehlung für uns gegeben hat. Nichtsdestotrotz erhalten wir unser Angebot an die Kommune weiter aufrecht. Das Team der "Kleinen Strolche" wird also auch weiterhin am alten Standort die gewohnt qualitativ hochwertige Arbeit leisten, die viele Familien in St. Egidien und Umgebung seit Jahren zu schätzen wissen.

News

Donnerstag, 29. Juni 2017

Neu: Familienbegleiterinnen bei der KINDERVEREINIGUNG Chemnitz e.V.

Die KINDERVEREINIGUNG® Chemnitz e.V. ist um eine Kompetenz reicher - unsere Mitarbeiterinnen D. Hermann und M. von Wolffersdorf aus der Kita "Glückskäfer" haben ihre Zusatzqualifikation zur Elterbegleiterin erfolgreich...

Montag, 26. Juni 2017

Glückskäfer und KiFaZ gewinnen 400 € beim Sächsischen Kinder-Garten-Wettbewerb

Die Glückskäfer sind glücklich - sie haben einen tollen Garten, seit dem 1. Juni 2017 sogar mit Seilbahnrutsche. Für die gab es jetzt eine Finanzspritze von 400 €. Kita und KiFaZ haben sich gemeinsam beim 5. Sächsischen...

Freitag, 23. Juni 2017

Ohne große Worte

aber in Großbuchstaben: SCHÖNE FERIEN!

Mittwoch, 3. Mai 2017

Anpfiff zum sechsten Väterfußball

Das Runde muss wieder ins Eckige: Zum sechsten Väterfußballturnier der Kaßberger Kitas spielen sieben Mannschaften erneut um den begehrten Kita-Pokal. Darunter auch unsere Kita Sonnenschein. Organisiert wird das sportliche Event...

Mittwoch, 29. März 2017

30.000 Euro mehr: „die verreiser“ erhalten nötige Finanzierung

Wir freuen uns über diesen Teilerfolg: In der gestrigen Sitzung des Jugendhilfeausschusses wurde die dringend benötigte Aufstockung der Fördermittel um 30.000 Euro für unser Projekt „die verreiser“ beschlossen. Damit werden wir...